Warenkorb
Cet article est épuisé ou tous les exemplaires disponibles se trouvent déjà dans votre panier.
Article introuvable, veuillez rechargez la page et réessayez.
Accessoires-Sets
Accessoires
Nur noch €60.00 für einen kostenlosen Versand.
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Einkauf fortsetzen

Das Blaulicht

BLAULICHT: SO SCHÜTZEN WIR UNS

WIR HABEN ALLE SCHON VOM BLAULICHT GEHÖRT SOWIE VON DEN ZAHLREICHEN STUDIEN, DIE DIE SCHÄDLICHE WIRKUNG AUF UNSERE AUGEN UND UNSERE GESUNDHEIT, AUF LANGE ODER KURZE ZEIT, UNTERSUCHT HABEN. WIE KÖNNEN WIR UNS ABER SCHÜTZEN?

In den vergangenen Jahren haben wir gelernt, unsere Haut und unsere Augen vor der schädlichen Wirkung von ultravioletten Strahlen (UV) zu schützen. Und dies in einem Maße, das wir Sonnencreme und Sonnenbrillen zu unserem Alltag und sogar zu einem Teil unseres Stils gemacht haben.

Im Schnitt verbringt jeder von uns täglich 6 Stunden vor einem Bildschirm. Daher ist es allerhöchste Zeit zu lernen, wie man mit Blaulicht umgehen sollte.

Blaulicht gehört zum sichtbaren Lichtspektrum der Sonne. Um zu verstehen, wie stark dieses Licht ist, genügt es in den Himmel zu sehen. Der Himmel erscheint uns Blau, da Blaulicht extrem energiereich ist und sich am stärksten verteilt. Stellen wir uns daher einen Moment lang vor, welche Auswirkung es auf unsere Augen haben kann.

WIE SIND WIR DEM BLAULICHT AUSGESETZT?

WIR SIND ZWEI ARTEN VON BLAULICHT AUSGESETZT:

Das Blaulicht, das von der Sonne ausgeht (blau-türkis), wird von unserem Körper genutzt, um unseren Schlafrhythmus zu regulieren und hilft uns, unsere Wachsamkeit, unsere Reaktionszeit und sogar unsere gute Laune zu verbessern.
Das Blaulicht, das von unseren Bildschirmen ausgeht (blau-violett). Wir finden es in vielen elektronischen Geräten, da es von "LED"-Licht ausgestrahlt wird, welches zu ihrer Beleuchtung dient. So finden wir Blaulicht in unseren Fernsehern, Computern, Smartphones, Tablets...

DIE EFFEKTE EIN LÄNGERER KONTAKT MIT BLAULICHT, UND OHNE SCHUTZ, KANN ZUR FOLGE HABEN: SEHPROBLEME: D

ie Anpassung an das Licht eines Bildschirms verlangt unseren Augen große Anstrengung ab. Die Muskulatur der Augen ermüdet und verspannt. Dies ist einer der häufigsten Gründe für altersbedingte Makuladegeneration, die in den Industrieländern einer der Hauptgründe für Erblindung ist. SCHLAFPROBLEME: Der Kontakt mit Blaulicht, vor allem am Abend, verringert die Produktion von Melatonin, dem Hormon, das für die Regulierung unseres Schlafes zuständig ist. Dies kann den Schlaf beeinflussen und sogar zu Schlafstörungen führen. WEITERE PROBLEME: Ermüdungserscheinungen des Sehapparates, mangelnde Produktivität bei der Arbeit, Sehstörungen, Migräne, Hals- und Rückenschmerzen... LE PETIT LUNETIER HILFT DIR, DICH VOR BLAULICHT ZU SCHÜTZEN So wie wir uns heute mit Sonnenbrillen vor UV-Licht schützen, gibt es Brillen mit komplett farblosen Gläsern, die Blaulicht selektiv herausfiltern und so ermöglichen: Dass blau-türkises Licht durchgelassen wird, welches für Wohlbefinden sorgt. Dass der Kontakt mit blau-violettem Licht und UV-Licht reduziert wird. Dass eine vorzeitige Alterung der Augen verhindert und so das Risiko von Altersblindheit verringert wird. Brillen unserer Blaulichtfilter-Kollektion werden standardmäßig mit Blaulichtfiltergläsern ohne Korrektur ausgestattet. Wir bieten auch Blaulichtfilter auf Korrekturgläser ab 159,90 € an. Um diese zu bestellen, musst du das Produkt "Gläser in deiner Sehstärke mit Blaulichtfilter und Entspiegelung" im Bereich Brillen wählen. Diese Gläser werden, je nach deiner Sehstärke, automatisch verdünnt. Für weitere Fragen bezüglich Blaulicht und unserer Gläser mit Blaulichtfilter schreib uns einfach! 

Dies könnte dir ebenfalls gefallen

Alle entdecken

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte